Webinar | Probenmethodik & Orchesterschulung

Webinar | Probenmethodik & Orchesterschulung

Sonntag | 11. September 2022 | 19 Uhr

Webinar
Probenmethodik & Orchesterschulung

So | 11.09.2022 | 19 Uhr

Durch über 15 Fachartikel ist Manuel Epli bekannt aus:
Logo - DVO
Logo - Clarino
Logo - Eurowinds
Logo - DVO
Logo - Clarino
Logo - Eurowinds

Die Themen des Webinars

Probenplanung

Wir besprechen die 5 größten Fehler, die du als Dirigent bei Planung deiner Proben machen kannst.

Probenmethodik

Ich stelle dir meine Learnings der letzten 3 Monate vor, die du direkt in deine Probenarbeit einfließen lassen kannst.

Orchesterschulung

Wir sprechen über Stellen, die du mit deinem Orchester in der immer erarbeiten musst und ich zeige dir, wie du diese erarbeitest.

Klangkunde

Du lernst, wie du an deiner Klangvorstellung arbeiten kannst, damit du den Klang deines Orchesters effizient verbessern kannst.

Gestaltung

Musikalität und Ausdruck sind erlernbar. Aus diesem Grund stelle ich dir neue Standardsituationen der Gestaltung vor.

Partiturstudium

Du bekommst von mir Tipps für die Vorbereitung deiner Partituren, so dass du die Partitur schnell in den Kopf bekommst.

Das sagen andere Dirigenten über die letzten Webinare

Bild Manuel Epli

Dein Gastgeber

Manuel Epli, MA

Manuel Epli wurde am 16. April 1983 in Ulm geboren. Er studierte Dirigieren am Vorarlberger Landeskonservatorium und an der Kunst- und Musikhochschule von Arnheim, Enschede und Zwolle und beendete dieses Studium mit dem Bachelor of Music. An der Musikuniversität Mozarteum Salzburg schloss Manuel Epli sein Dirigierstudium mit dem Master of Arts ab. Im Rahmen der Abschlussprüfung dirigierte er die renommierte Bläserphilharmonie des Mozarteums Salzburg.

Wertvolle Impulse erhielt Manuel Epli durch ein Privatstudium bei Prof. Pierre Kuijpers. Beim Blasorchesterwettbewerb „Internationales Musikfestival Prag 2009“ wurde er als bester Dirigent des Wettbewerbs ausgezeichnet.

…Dozent und Referent für den Bayerischen Musikrat, Allgäu-Schwäbischen Musikbund, Musikbund Ober- und Niederbayern, Nordbayerischen Musikbund, Bund Deutscher Blasmusikverbände, Vorarlberger Blasmusikverband, Tiroler Blasmusikverband, Salzburger Blasmusikverband, Burgenländischen Blasmusikverband, Schweizer Blasmusikverband, Aargauischen Blasmusikverband, Züricher Blasmusikverband, Schaffhausener Blasmusikverband, Solothurner Blasmusikverband und den Bernischen Kantonal-Musikverband tätig.

Die Weitergabe von Wissen ist Manuel Epli seit vielen Jahren ein großes Anliegen. In den Fachzeitschriften Brawoo, Clarino, Eurowinds und Blasmusik in Bayern erscheinen regelmäßig Fachartikel von ihm zu Themen wie Wertungsspiel- und Wettbewerbsvorbereitung, Sitzordnung im Blasorchester, Probenmethodik, Orchesterführung und Vereinsführung und -entwicklung.

…wurde von Mitgliedern der Münchner Philharmonikern in Kooperation mit dem Bayerischen Blasmusikverband durch Erklärvideos ergänzt. Mit über 1.000 Mitgliedern unterhält Manuel Epli die größte Online-Lernplattform für Blasorchesterdirigenten im deutschsprachigen Raum.

Von 2004 bis 2019 war Manuel Epli der musikalische Leiter der Bläserphilharmonie der Stadt Blaustein und führte das Orchester aus der Oberstufe (Kategorie 4) in die Extraklasse (Kategorie 6). Er erzielte dabei in alle Leistungsstufen hervorragende Ergebnisse, darunter 97 von 100 möglichen Punkten bei einem Wertungsspiel in der Extraklasse.

…sich die Bläserphilharmonie unter seiner Leitung in der höchsten Wettbewerbskategorie B1 mit 24,6 von 25 möglichen Punkten das Prädikat „mit hervorragendem Erfolg teilgenommen“ und den 1. Platz in der Gesamtwertung. In der Geschichte des Wettbewerbs war er mit 33 Jahren der jüngste Dirigent, der den Wettbewerb bei der ersten Teilnahme gewinnen konnte.

Im August 2019 trat Manuel Epli beim C3- und SAD-Kurs des Musikbundes Ober- und Niederbayern die Nachfolge von Dr. Leon Bly als Dozent für Dirigieren an.

An der Universität Ulm beendete Manuel Epli seine Studien in Mathematik, Informatik, Pädagogik und Psychologie mit der Wissenschaftlichen Staatsprüfung und dem 2. Staatsexamen. Er unterrichtet seit seiner Einstellung in den Schuldienst des Landes Baden-Württemberg als Studienrat an der Friedrich-List-Schule Ulm.

Fragen & Antworten

Ja, das Webinar wird aufgezeichnet. Du kannst dir die Aufzeichnung eine Woche, bis Sonntag, den 18. Juni 2022 um 23.59 Uhr anschauen. Den Link zur Aufzeichnung erhältst du direkt nach dem Webinar.

Ich teile mit dir im Webinar Tipps und Tricks rund um das Thema Probenmethodik und Orchesterschulung. Dinge, die du sofort in der nächsten Probe anwenden kannst und die ein Orchester schnell voranbringen. Manchmal sind es nur kleine Bausteine, die in Summe eine große Wirkung entfalten. Ich habe auch dieses Mal Themen für’s Webinar ausgewählt, die dich in jedem Fall weiterbringen. Egal, ob du ein Mittel-, Ober- oder Höchststufenorchester dirigierst.
Nein, überhaupt nicht. Ich finde den Satz vom Nullprodukt nur gut, um zu erklären, dass wir Dirigenten in allen Bereichen stark sein müssen. Nehmen wir einmal an, ein Dirigent hat eine gute Schlagtechnik, er bringt in der Probe aber nichts rüber. Da ist die Schlagtechnik dann auf 1, die Probenarbeit auf 0. Das Produkt davon ist 0. Bei einem Dirigenten, der bei der Schlagtechnik schwach und bei der Probenarbeit stark ist, ist die Schlagtechnik dann eben auf 0 und die Probenarbeit auf 1. Das Produkt ist aber auch hier 0. Der Satz vom Nullprodukt sagt damit eben: Wenn man im Prozess von der Literaturauswahl bis zum Konzert in einem Bereich nicht fit ist, dann kann das Ergebnis nicht gut sein. Aber keine Angst, im Webinar wird nicht gerechnet, da geht’s nur um Inhalte, die du sofort in der nächsten Probe umsetzen kannst. 😉

Alle meine Live-Webinar werden über Zoom veranstaltet. Du erhältst rechtzeitig vor dem Webinar einen Link zum Webinar-Raum. Dann kannst du mit einem Klick am Webinar teilnehmen.

Meine Webinare haben schon immer Geld gekostet. In der Corona-Zeit habe ich nur 7 Webinare kostenlos angeboten, weil ich gewusst habe, dass viele Dirigenten in dieser Zeit auch auf ihr Honorar (zumindest teilweise) verzichtet haben. Jetzt läuft der Probenbetrieb wieder mehr oder weniger „normal“ und Weiterbildung wird und muss jetzt wieder Geld kosten.
Aber klar. 🙂 Nach deiner Anmeldung bekommst du den Link zu einem Formular, über die du deine Frage direkt einreichen kannst.

Jetzt Ticket für 25 Euro sichern

Der Anmeldeschluss ist in:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Der Anmeldeschluss ist in:

Tage
Stunden
Minuten
Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Manuel Epli. Mehr Infos anzeigen.

Wichtiger Hinweis: Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 250 begrenzt.

Aktuell sind 247 Plätze vergeben. Diese Zahl wird nicht live aktualisiert.

Bitte buche jetzt dein Ticket, damit du dir sicher sein kannst, dass du mit dabei bist.

*Wichtiger Hinweis: Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 500 begrenzt.

Aktuell sind 492 Plätze vergeben. Diese Zahl wird nicht live aktualisiert.

Bitte reserviere dir jetzt deinen Platz, damit du dir sicher sein kannst, dass du mit dabei bist. Die Live-Webinare im Winter 2020 waren in kurzer Zeit ausgebucht.

*Wichtiger Hinweis: Aus technischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt.

Aktuell sind 95 Plätze vergeben. Diese Zahl wird nicht live aktualisiert.

Bitte reserviere dir jetzt deinen Platz, damit du dir sicher sein kannst, dass du mit dabei bist. Die Live-Webinare im Winter 2020 waren in kurzer Zeit ausgebucht.

Bekannt aus und Zusammenarbeit mit

Logo - Eurowinds
Logo - Clarino
Logo - DVO
Manuel Epli Fortbildungen und Coaching für Blasorchesterdirigenten Anonym hat 4,88 von 5 Sternen 322 Bewertungen auf ProvenExpert.com