Instrumentationen

Instrumentationen

Grundlegende Gedanken

Beim Erstellen einer Instrumentation folge ich keinem Schema. Jedes Werk ist anders, jeder Komponist hat seinen eigenen Personalstil, jede Epoche eine eigene Tonsprache. Die Intention des Komponisten beim Schaffensprozess steht für mich im Vordergrund. Die Prinzipien meiner Arbeit sind:

  • Ich versuche – soweit dies beim Übertragungsprozess möglich ist – möglichst nahe am Original zu bleiben.
  • Sofern es aus kompositorischen Gründen nicht notwendig ist, vermeide ich extreme Lagen.
  • Ich instrumentiere mit einem großen Sinn für einen lebendigen Klang und eine ausgeglichene Balance.
  • Satztechnische Perfektion ist für mich ein Muss. Die Partitur und alle Stimmen sind korrekt gesetzt und 100% praxistauglich.

Unten finden Sie Partituren, Beispielstimmen und Demoaufnahmen meiner veröffentlichten Werke.

Ich versuche – soweit dies beim Übertragungsprozess möglich ist – möglichst nahe am Original zu bleiben.
Sofern es aus kompositorischen Gründen nicht notwendig ist, vermeide ich extreme Lagen.
Ich instrumentiere mit einem großen Sinn für einen lebendigen Klang und eine ausgeglichene Balance.
Satztechnische Perfektion ist für mich ein Muss. Die Partitur und alle Stimmen sind korrekt gesetzt und 100% praxistauglich.

Unten finden Sie Partituren, Beispielstimmen und Demoaufnahmen meiner veröffentlichten Werke.

Jupiter Hymne (Gustav Holst)

Besetzung: Sinfonisches Blasorchester

Dauer: 3 Minuten

Schwierigkeitsgrad: 3 (Mittelstufe)

Uraufführung des Originals: 29. September 1918 (Queen’s Hall, London)

Uraufführung der Bearbeitung:  2. Mai 2016 (Edwin-Scharff-Haus, Neu-Ulm)

Partitur, Probestimmen und Aufnahme:

Partitur

Flöte 1/2

Klarinette 1

Trompete 1

Demoaufnahme (ab Buchstabe C)

Preis: 69 Euro

Notenmaterial über Digistore24 kaufen

Suite aus "Für Kinder", Sz. 42 (Béla Bartók)

Besetzung: Sinfonisches Blasorchester

Dauer: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: 4 (Oberstufe)

Entstehungszeit des Originals: 1908 - 1909

Uraufführung der Bearbeitung: 2. September 2006 (Musikakademie Alteglofsheim)

Partitur:

Preis: 239 Euro

Notenmaterial über Digistore24 kaufen

Der Wassermann, Op. 107 (Antonin Dvořák)

Besetzung: Sinfonisches Blasorchester

Dauer: 21 Minuten

Schwierigkeitsgrad: 6 (Höchstklasse)

Uraufführung des Originals: 3. Juni 1896 (Prager Konservatorium)

Uraufführung der Bearbeitung:  21. November 2015 (Pauluskirche Ulm)

Partitur:

Preis: 549 Euro

Notenmaterial über Digistore24 kaufen

Nach Zahlungseingang erfolgt die Bestellabwicklung innerhalb von 48 h. Bei Lieferungen nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz fallen für Sie keine Portokosten an. Der Versand des Notenmaterials erfolgt durch DHL

Newsletter abonnieren

Sie möchten über neue von mir geschriebene Instrumentationen auf dem Laufenden bleiben?

Gerne lasse ich Ihnen in meinem Newsletter Infos zu Neuerscheinungen zukommen. Abonnieren Sie einfach meinen Newsletter.